Am Freitag wurde die Silicon Valley Bank von der kalifornischen Finanzaufsicht geschlossen. Wie kam es dazu und was bedeutet das f├╝r die Startup- und Tech-Szene? ­čĄö

Die Silicon Valley Bank war viele Jahre ein wichtiger Partner f├╝r Startups und Technologiefirmen. Sie haben sich auf Startups fokussiert und die Bed├╝rfnisse oftmals besser verstanden. Einen kleineren Teil ihrer Einlagen haben sie als Darlehen gegen Absicherung in Form von Aktien an oftmals noch unprofitable Unternehmen vergeben. Der Gro├čteil wurde in langlaufenden Staatsanleihen gehalten.

In den letzten Monaten geriet die SVB durch die Zinserh├Âhungen gleich doppelt unter Druck:

  1. Durch die Unsicherheit am Markt und die erschwerten Fundraising-Bedingungen mussten viele Unternehmen auf ihre Einlagen bei der SVB zur├╝ckgreifen.

  2. Die von der SVB gekauften sicheren Staatsanleihen verloren im Rahmen der Zinserh├Âhungen kurzfristig an Wert. Durch die Abfl├╝sse musste die SVB Staatsanleihen mit einem Verlust von 2 Mrd. Dollar verkaufen.

Die angek├╝ndigte Kapitalerh├Âhung f├╝hrte letztlich dazu, dass US-VCÔÇÖs ihren Startups rieten, ihr Kapital in Sicherheit zu bringen. Das f├╝hrte zu einem Bankrun und zum Crash der SVB.

Jede Bank sollte f├╝r alle Kunden immer liquide bleiben. Es ist aber auch nicht so, als h├Ątte die SVB Bank ÔÇŁwilde Gesch├ĄfteÔÇŁ gemacht. Hier kamen viele ungl├╝ckliche Parameter zusammen.

Meine Einsch├Ątzung: am Ende wird die US-Bev├Âlkerung keinen Beitrag zur Sicherung leisten m├╝ssen.

Was sind die Folgen?


  • Alle SVB-Kunden werden ihr Kapital zur├╝ckbekommen - auch ├╝ber die garantierten 250.000$ hinaus. Dabei unterst├╝tzt der Einlagensicherungsfonds der US.

  • Die Silicon Valley Bank wird ÔÇô anders als bei der letzten Finanzkrise 2008 ÔÇô nicht gerettet. Wer zuk├╝nftig zum Partner f├╝r junge Technologiefirmen wird, ist noch unklar.

  • Der stable coin USDC brach kurzfristig auf $0,88, da Centre Dollar bei SVB hatte.

  • Kunden bekamen Panik und zogen ihr Kapital bei weiteren kleineren US-Banken ab


Nachdem die Einlagen nun wieder als sicher eingestuft werden, stoppten die Bankruns und Aktien + Krypto erholte sich. Das SVB Online Banking ist wieder online und ein neuer CEO hat sich bei den Kunden gemeldet. Der UK Arm wurde von HSBC ├╝bernommen.