Hallo 👋, ich bin Frank

Ich bin europĂ€ischer Serien-GrĂŒnder, Technologie-Investor und Bestseller-Autor. Ich liebe Innovation und glaube daran, dass wir eine großartige Zukunft gestalten können.

Founder

Softer Solutions, twisd AG, ip.labs, doo, 


Seit 1994 grĂŒnde und leite ich Technologie- und designgetriebene Unternehmen. Mit ip.labs habe ich den WeltmarktfĂŒhrer fĂŒr Fotoservice-Software aufgebaut und an Fujifilm verkauft.

1994 - 2004

Softer Solutions: Frank grĂŒndete im Jahr 1994 mit 18 Jahren sein erstes Unternehmen Softer Solutions. Das Unternehmen stellte ein innovatives Framework zur Herstellung von High End Multimedia CD-Roms zur VerfĂŒgung - eine schnellere und flexiblere Alternative zur beliebten Macromedia Director-Plattform.

Create Media: Im Jahr 1996 fusionierte Softer Solutions mit Pro PC und veröffentlichte mehrere Multimedia-CD-ROMs unter der Marke Create Media. Create Media war auch ein Web-Pionier und betrieb einige der ersten grĂ¶ĂŸeren Websites in Deutschland wie zum Beispiel hallo.de oder bilder.de.

Twisd AG: Im Jahr 1997 erhielt Frank 1,4 Millionen DM Wagniskapital, um einen Linux-basierten Router (LIC: LAN Internet Connect) zu entwickeln und zu vertreiben, der lokale Netzwerke mit dem Internet verband. LIC war eines der ersten GerĂ€te mit Web-Konfiguration. Es basierte auf einem stark modifizierten Linux-Kernel, der fĂŒr die Sicherheit optimiert war. Twisd entwickelte auch eines der ersten Frameworks fĂŒr Web-Applikationen (APL) als ein Zen-C++-Modul. Das Unternehmen bereitete sich 1999 fĂŒr den Börsengang vor, musste aber im Zuge des Zusammenbruchs der Dotcom-Blase Insolvenz anmelden.

2004 - 2011

ip.labs: Im Jahr 2004 grĂŒndete Frank ip.labs. Die Firma entwickelt und lizenziert eine Online-Fotoservice-Platform (IPS), mit der Fotoprodukte wie AbzĂŒge, Grußkarten und BĂŒcher aus Digitalfotos gestaltet und bestellt werden können. Nach 5 Jahren wurde ip.labs mit ĂŒber 100 Millionen Usern zum WeltmarktfĂŒhrer fĂŒr Online-Fotoservices. 2008 ĂŒbernahm die Fujifilm Corporation Japan das Unternehmen. Beim Verkauf hielt das Management 100% der Unternehmensanteile.

2011 - 2013

doo: Im Jahr 2011 gegrĂŒndet, erhielt doo eine Finanzierung in Höhe von 10 Millionen US Dollar von der e42, DuMont Venture und Target Partners. Das erste Produkt „die Dokumenten-App“ gewann renommierte Auszeichnungen wie beispielsweise „App des Jahres“ von Apple oder “Innovate 4 Society Award” von Microsoft . Es war eines der ersten AI-zentrierten Dokumentenverwaltungssysteme und bot native Apps an, die Daten in Echtzeit mit der Cloud synchronisierten. Jedoch entsprach das Wachstum und das Nutzungsverhalten nach zwei Jahren auf dem Markt nicht den Erwartungen des Managements und der Investoren. Frank war gezwungen, sich von der Vision einer umfassenden Dokumenten-Plattform zu verabschieden. Er startete eine App, die sich auf die Lösung eines einzigen Problems konzentrierte und direkt Umsatz erwirtschaften konnte: Scanbot.

2014 - 2015

Scanbot: Scanbot wurde im Jahr 2014 veröffentlicht und ist heute eine der fĂŒhrende Dokumentenscanner-Apps fĂŒr iOS und Android. Apple hat Scanbot mit den Preisen „Best of 2014“, „Best of 2015“ und „Editors‘ Choice“ ausgezeichnet. Das Scanbot-Team hat proprietĂ€re Technologien entwickelt, um z. B. Dokumente auf allen OberflĂ€chen zu finden, Dokumenttypen zu erkennen und mit intelligenten Filtern die ScanqualitĂ€t zu verbessern. 2020 verkaufte die Gesellschaft Ihr B2C GeschĂ€ft und fokussierte sich darauf die Technologie an andere Unternehmen zu lizenzieren. Heute vertrauen ĂŒber 200 Unternehmen der Scanbot Technologie, u.A. viele der Fortune 500 Unternehmen, weltweite fĂŒhrende Versicherungen und Banken. Das SDK hat ĂŒber 20 Millionen Aktive Benutzer pro Monat.

2016

Im Jahr 2016 ĂŒbergab Frank die CEO-Position an Christoph Wagner, um sich in seiner Rolle als CEO von e42 (heute Freigeist) auf Startup Investitionen zu konzentrieren.

2017

Frank grĂŒndete Freigeist Capital mit Marc Sieberger und Alex Koch. SpĂ€ter kamen Marcel Vogler, Niklas Hebborn und Domenico Cipolla als Partner hinzu. Lena HeßbrĂŒgge leitet die Kommunikation.

2021

2021 grĂŒndet Frank die 10xDNA Capital Partners, eine Aktienfondsgesellschaft mit Fokus auf Technologie-Aktien. Damit öffnet Frank seine Anlagestrategie fĂŒr Privatanleger, mit dem Ziel, sie am technologischen Wandel teilhaben zu lassen. Das Research-Team von 10xDNA bestehend aus Naturwissenschaftlern & Kapitalmarktexperten identifiziert die Unternehmen, die unsere Welt von morgen gestalten.

Investor

Freigeist Capital, 10xDNA Capital Partners

Mit Freigeist Capital unterstĂŒtze ich herausragende Köpfe aus Europa beim Aufbau disruptiver Technologie-Unternehmen. Bei 10xDNA ĂŒbertragen wir unseren VC-Ansatz auf den Aktienmarkt.

2022

2021

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2012

2010

2004

TV Personality

DHDL, Markus Lanz, Maischberger


Als Juror der Primetime-Show “Die Höhle der Löwen” wurde ich einem breiten Publikum bekannt. Bei Talkshows wie Markus Lanz, Anne Will und Maischberger spreche ich regelmĂ€ĂŸig ĂŒber Technologie & Innovation.

2014

Seit 2014 ist Frank Teil der von Sony produzierten Primetime-Show 'Shark Tank', die in Deutschland auf VOX als „Die Höhle der Löwen“ ausgestrahlt wird. Die internationale Show lĂ€uft als "Shark Tank" in den USA und als "Dragons 'Den" in Großbritannien und hat sich zu einer der erfolgreichsten internationalen TV-Shows entwickelt. Die erste Staffel hatte mehr als 2 Millionen Zuschauer und Frank investierte mit Vural Öger, Jochen Schweizer, Judith Williams und Lencke Steiner.

2015

Die zweite Staffel von „Die Höhle der Löwen“ erzielte noch mal höhere Einschaltquoten mit mehr als 2,3 Millionen Zuschauer pro Folge. Sie wurde mit dem “Deutschen Fernsehpreis 2016” als beste Unterhaltungssendung ausgezeichnet. Die Sendung wurde auch fĂŒr den Grimme-Preis und den Preis der deutschen Akademie fĂŒr Fernsehen nominiert und gewann außerdem den „Ernst-Schneider-Preis“ fĂŒr Innovation und Wirtschaft in einer Unterhaltungssendung.

2016

Frank kehrte als Jurymitglied in der dritten Staffel “Die Höhle der Löwen” zurĂŒck, die mehr als 3,3 Millionen Zuschauer pro Folge sahen, mit einer neuen Jury und mehr Startup-Pitches. Neben seinen Auftritten bei Vox war Frank bei verschiedenen Fernsehsendungen, wie „hart aber fair“, „Markus Lanz“ , “Neo Magazin Royale” und weiteren zu Gast.

2017

Als erfahrenster “Löwe” mit dem erfolgreichsten Startup Portfolio der Show, ist Frank auch in der viertel Staffel wieder mit dabei. In diesem Jahr investieren Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer und Ralf DĂŒmmel neben Frank. Als Gast-Löwe vertrat Georg Kofler, Judith Williams in 2 Folgen. In diesem Jahr brach die Show den eigenen Rekord als „Erfolgreichste Primetime-Eigenproduktion in der Geschichte von VOX“ mit 21% Marktanteil. Auch abseits des VOX-Formats war Frank in einigen Sendungen zu sehen, u.a. beim “ARD Morgenmagazin” und der n-tv Startup Show.

2018

Auch in der 5. Staffel kehrt Frank als dienstĂ€ltester Löwe in die Show zurĂŒck. Wie schon in Staffel 4 investieren neben ihm Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Carsten Maschmeyer, Ralf DĂŒmmel und Georg Kofler. AnlĂ€sslich der Veröffentlichung seiner Autobiografie Startup-DNA besucht er die Talkshows “Markus Lanz” und “3nach9” und ist bei NDR DAS! zu Gast. Außerdem ĂŒbernimmt er eine Folge bei der neuen VOX-Produktion “Der Vertretungslehrer”, beteiligt sich neben Peter Altmaier an einer 5G-Debatte bei Hart aber Fair und sitzt bei der ZDF Spendengala “Ein Herz FĂŒr Kinder” am Spendentelefon.

2019

In der 6. Staffel DHDL tritt Frank kĂŒrzer, um mehr Zeit fĂŒr seine Technologie-Startups zu haben. Die 5 StĂŒhle werden erstmals im Wechsel von Frank, Judith, Dagmar, Ralf, Carsten, Georg und dem Neuzugang Nils Glagau besetzt. Außerdem ist Frank erstmalig zu Gast bei Inas Nacht und ĂŒbernimmt die Laudatio in der Kategorie “Podcast” beim Deutschen Radiopreis.

2020

Die 7. Staffel DHDL, die im FrĂŒhjahr 2020 ausgestrahlt wurde, ist seine letzte Staffel. Neben den 6 FrĂŒhjahrs-Folgen und einem Löwen-Spezial auf Vox ist er Teil des Corona-Live Specials von ProSieben mit Markus Söder und Olaf Scholz und diverser Talkrunden von Markus Lanz im ZDF und Maischberger in der ARD. Außerdem stellt er sein neues Buch 10xDNA im Sat1 FrĂŒhstĂŒcksfernsehen und bei Markus Lanz vor, hat einen Gastauftritt bei Latenight Berlin und unterstĂŒtzt die Ein Herz fĂŒr Kinder Spendengala im ZDF am Spendentelefon.

2021

Im FrĂŒhjahr 2021 nahm Frank gemeinsam mit Ralf DĂŒmmel an der ARD-Quizshow „Wer weiß denn sowas“ teil. Im Oktober trat er ebenfalls gemeinsam mit Ralf beim Quizduell im Ersten auf. Außerdem war er vor den Bundestagswahlen gemeinsam mit der damaligen Bundeskanzlerkandidatin Annalena Baerbock bei Maischberger zu Gast. Ebenso unterstĂŒtzte er die ZDF „Ein Herz fĂŒr Kinder“ Spendengala am Spendentelefon und war zu Gast bei Studio Schmitt.

2022

Im FrĂŒhjahr 2022 sprach Frank bei Zervakis & Opdenhövel live bei ProSieben ĂŒber das neue Trendthema Metaverse. Er war außerdem Studio-Gast beim stern-TV Spezial zum Thema “Zukunft der Arbeit” und kommentierte als Bitcoin-Experte einen Beitrag bei Vox Prominent.

2023

Im FrĂŒhjahr 2023 war Frank bei Stern-TV Spezial am Sonntag als Wirtschaftsexperte zum Thema 4-Tage-Woche zu Gast. Kurz darauf debattierte er bei hart aber fair ebenfalls zur 4-Tage-Woche mit u.a. Arbeitsminister Hubertus Heil und Steffen Kampeter vom BDA.

Autor

Startup-DNA, 10xDNA

In meiner Autobiografie Startup-DNA erzĂ€hle ich, wie ich vom SchulabgĂ€nger zum SeriengrĂŒnder und Technologie-Investor wurde. In 10xDNA gebe ich einen Ausblick auf Zukunftstechnologien und wie sie unser Leben verĂ€ndern werden.

Startup-DNA

Seine Autobiografie: “Startup-DNA - Hinfallen, aufstehen, die Welt verĂ€ndern” war 10 Wochen Spiegelbestseller, Manager Magazin Bestseller und ist auf Audible von ĂŒber 2.400 Nutzern mit 4,7 Sternen bewertet.

10xDNA

Sein zweites Buch “10xDNA - Das Mindset der Zukunft” stieg in der ersten Verkaufswoche auf Platz 4. der Spiegelbestseller-Liste ein. Es beschreibt die Technologien der Zukunft und deren gesellschaftliche Folgen sowie die Denkweisen und Verhaltensmustern, die zu wahrer Innovation fĂŒhren. Ende 2020 wurde die englische Übersetzung von 10xDNA in einer aktualisierten Ausgabe international publiziert.

Innovation Pulse

Seit Anfang 2023 schreibt Frank auf LinkedIn in seinem zweiwöchentlichen Newsletter Innovation Pulse ĂŒber aktuelle Technologie-Trends, Ă€ußert sich zu wirtschaftlichen und politischen Ereignissen und gibt einen Einblick in die Themen bei Freigeist und 10xDNA. Der Newsletter hatte innerhalb weniger Wochen nach Start bereits ĂŒber 80.000 Abonnenten.

Speaker

f.ounders, OMR, Bits&Pretzels,


Ich durfte auf vielen großartigen Events, teilweise vor mehreren zehntausenden Menschen, neben Persönlichkeiten wie Angela Merkel und Barack Obama ĂŒber meine Herzensthemen Technologie, Innovation, Pioniergeist und die Zukunft Europas sprechen.

Keynote Speaker

Frank hĂ€lt Keynotes bei fĂŒhrenden Technologie und Management-Veranstaltungen. Seine Themen sind Innovation, Pioniergeist und die Zukunft Europas. Er teilte sich unter anderen die BĂŒhne mit Angela Merkel, Barack Obama, Richard David Precht, Drew Houston u.v.w.

  • The Next Web (Amsterdam)
  • #cnight (Berlin)
  • NOAH (London)
  • Startupcon (Cologne)
  • Impuls (Liechtenstein)
  • f.ounders (New York)
  • IdeaLab! WHU (Vallendar)
  • bits & Pretzels (Munich)
  • Pioneers Festival (Vienna)
  • Handelsblatt Konferenz (Berlin)
  • Neumacher Konferenz (Hamburg)
  • The Next Now! (Berlin)
  • K5 (Berlin)
  • OMR Festival (Hamburg)
  • GedankenTanken Rednernacht (Köln)
  • World Leadership Summit (Köln)
  • Absolventenkongress (Köln)
  • Founder Summit (Wiesbaden)
  • B2B Keynotes: Amazon, Microsoft, Telekom, DHL